PDF Drucken E-Mail

Universität Ain Shams
Sprachenfakultät Al-Alsun
Deutschabteilung


Die Deutschabteilung im Überblick


Die Entstehungsgeschichte der Sprachenfakultät Al-Alsun fängt in der ersten Hälfte des 19. Jahr-hunderts an. 1957 erhielt die Sprachenschule Al-Alsun den Status einer Höheren Sonderschule mit einer Deutschabteilung. Damit gilt die Deutschabteilung der Sprachenfakultät Al-Alsun als die erste und traditionsreichste Deutschabteilung nicht nur in Ägypten, sondern auch in der gesamten Nahostregion. Die 22 Studierende zählende erste Kohorte der Deutschabteilung absolvierte das Germanistikstudium im akademischen Jahr 1960/1961. Durch Präsidialdekret Nr. 1952 des Jahres 1973 wurde die Sprachenschule Al-Alsun zur „Sprachenfakultät Al-Alsun“ erhoben und in die Universität Ain Shams eingegliedert. Die Deutschabteilung erhielt im Laufe der Zeit einen so starken Zulauf, dass die Zahl der Studierenden im 4-jährigen grundständigen Studiengang im akademischen Jahr 2008/2009 ca. 2000 betrug. Im postgradualen Studiengang sind über 100 Studierende ange-meldet.

Die derzeit von Frau Prof. Dr. Laila Zamzam geleitete Deutschabteilung verfügt über einen bemerkenswerten Lehrkörper: 3 Professoren, 3 Assistenz-Professoren, 18 Dozenten, 19 wissenschaftliche Mitarbeiter. Darüber hinaus haben 12 Angehörige des Lehrkörpers Lehraufträge an verschiedenen Bildungseinrichtungen im In- und Ausland.

Die wichtigsten Partner der Deutschabteilung sind vor Ort der DAAD, das Goethe-Institut und das Österreichische Kulturforum. Kooperationsprojekte laufen derzeit mit ausländischen Partneruniversitäten wie der Universität Leipzig und Wuppertal.


Link zur Homepage

Ain Shams University Cairo